Urintest – Ist es möglich einen Drogentest zu Manipulieren?

Wie nützlich war diese Seite?
4.8 Sterne bei 95 Stimmen

Spätestens seit der VW-Abgasaffäre sollte jedem klar sein, dass jeder Test manipuliert werden kann. So ist es selbstverständlich auch möglich, einen Drogentest – speziell Urintest – zu manipulieren und die Nachweisbarkeit des Drogenkonsums somit zu erschweren. Um eine Manipulation des abgegebenen Drogentests möglichst ausschließen zu können, empfiehlt sich eine Vorgehensweise, die dem Probanden die Möglichkeiten zur Verfälschung des Urintests erschwert und den realen pH-Wert des Urins liefert. Trotzdem ist der Urintest ein häufig angewandtes Testverfahren.

Morgenurin liefert die besten Testwerte beim Drogentest

Ein Drogentest direkt nach dem Aufstehen mit dem Morgenurin bietet die zuverlässigsten Testwerte für einen Drogentest und erleichtert dadurch die Nachweisbarkeit der Drogen im Körper. Warum? Weil der Körper über Nacht die ganzen Giftstoffe aus dem Körper abbaut und sich diese im Urin sammeln. Dadurch besteht die Möglichkeit diese Reste des Abbaus von verbotenen Substanzen im Körper einfacher durch die Urinteststreifen für einen Drogentest zu erkennen und ein ganz klares Testergebnis zu erhalten.

Urinteststreifen kaufen

Folgende Seite zeigt eine Auswahl verschiedener Urinteststreifen zum Nachweis des Drogenkonsums.

Synthetischer Urin oder Urin von anderen Personen

Einige Probanden versuchen mit cleveren Tricks den Drogentest zu verfälschen. Teilweise ist es gar nicht einfach, diesen Betrug auf dem ersten Blick zu erkennen. Deshalb weisen wir nochmals darauf hin, dass es ratsam ist, bei der Durchführung des Drogentests anwesend zu sein, wie es die Polizei- und Jusitzbehörden bei der Durchführung von Urintests auch tun. Im Internet kann man sich mittlerweile einen realistisch aussehenden Penis ( Fake Penis) bestellen und mit Hilfe von eines Urinbeutels, gefüllt mit Synthetischen Urin oder Urin von anderen Personen die keine Drogen konsumiert haben, falschen Urin in den Testbecher füllen. Ohne, dass es der Kontrollperson während des Tests auffällt. Somit würde der Drogentest negativ ausfallen und der Proband hat den Drogentest erfolgreich manipuliert, ohne dabei aufzufallen.

Hilfsmittel zur Manipulation von Urintests

Fake Penis100% sicher

Ein authentischer Kunstpenis, der umgeschnallt und aus dem präperierter Urin ausgeschieden werden kann.

Synthetischer Urin

Dieser „Kunsturin“ kann zur Manipulation genutzt werden, bei einer Laboruntersuchung würde der Schwindel allerdings auffliegen.

Verfälschung des Urintests durch Beigabe von Wasser

Drogentest - Urintest manipulieren oder verfälschenDer Proband sollte den Urintest möglichst unter Aufsicht ausführen. Der Grund hierfür ist, dass durch Beigabe von Wasser oder anderen Flüssigkeiten, das Testergebnis vom Drogentest einfach verfälscht oder verschwächt werden kann. Durch die Beigabe von Zusatzstoffen in den Urintest, wird der pH-Wert im Urin verfälscht, was zu einem falschen Testergebnis führen kann. Feststellen lässt sich die Zugabe von Wasser im Urintest, wenn die Temperatur des Urins relativ niedrig ist.

Aber nicht nur die Beigabe anderer Flüssigkeiten können das Testergebnis verfälschen. Beigabe von Salz oder chemischen Mitteln, sorgt für ein verfälschtes Testergebnis. Dadurch kommt am Ende kein korrektes Testergebnis heraus bis hin zu einem negativen Testergebnis, obwohl der Proband Drogen konsumiert hat.

Wie kann die Manipulation eines Drogentests erkannt werden?

Der richtige pH-Wert im Urin kann bei ärztlichen Drogentests fachgerecht untersucht werden. Wodurch eine Manipulation des Urintests festgestellt werden kann. Dies ist mit den Drogentests für den Heimgebrauch nicht möglich. Bei Drogentests die von der Bundeswehr durchgeführt werden, wird der Urin in der Regel durch einen Mediziner untersucht und eine Verfälschung der Testwerte schnell erkannt wird.

Sollten Sie sich bei der Durchführung des Urintests nicht sicher sein, ob eine Manipulation vorliegt, können Sie eines der anderen Drogentestverfahren entscheiden, wie zum Beispiel Speicheltest für Drogen oder Drogenwischtest. Alkoholtests der Polizei lassen sich allerdings nicht verfälschen und liefern ein ziemlich genaues Testergebnis.